Besondere Öffnungstage
Zu den besonderen Öffnungstagen der Klostermühle Heiligenrode zählt insbesondere der Mühlentag. Daneben gibt es den Denkmalstag, den Tag der Regionen und neuerdings die Mühlennacht.

Der Mühlentag ist jedes Jahr eine Attraktion, denn es gibt ein umfangreiches Programm:

  • Plattdeutscher Gottesdienst in der Mühlenscheune.
  • Klostermühle und Mühlenscheune sind geöffnet. Technische Vorführungen in der Wassermühle und in der Mühlenscheune informieren über den Anbau des Getreides bis zur Ernte und anschließend über die Weiterverarbeitung des Getreides zu Schrot oder Mehl.
  • In einer Sonderfahrzeug- und Geräteausstellung wird den Besuchern die Möglichkeit geboten, sich über die technische Ausrüstung der Feuerwehr zu informieren.
  • In der Mühle wird Kaffee, Kuchen und selbstgebackenes Brot zum Verzehr angeboten. Vor der Mühle gibt es einen Imbiss- und Getränkestand.
  • Für die musikalische Unterhaltung sorgt die beliebte Gruppe »Fashion Music«.
  • Das Kulturmobil der Gemeinde Stuhr ist für die Unterhaltung der Kinder vor Ort.



Ein großer Erfolg war unsere erste »Mühlennacht«. Daran wollen wir anknüpfen und ähnliche Veranstaltungen wiederholen.



In der Dunkelheit wirkt eine Mühle geheimnisvoll und allein die Geräusche üben schon eine starke Faszination aus.


Der Mühlentag beginnt traditionell mit einem plattdeutschen Gottesdienst in der Mühlenscheune ...


... der immer sehr gut besucht ist, so dass nicht alle Besucher einen Sitzplatz finden.


In der Mühle gibt es am Mühlentag Kaffee und Kuchen ...

... und außerhalb locken Life-Music und Getränke-/Imbissstand viele Besucher an.